Viel mehr als nur Rabatte:

Mit starjack's „dynamic pricing“ Tool können Sie den Preis sowie auch die Verfügbarkeiten Ihrer Onlinetickets steuern:

Nach Buchungs- oder Gültigkeitszeiträumen, 
nach Wochentagen,
nach Vorverkauf-Zeiträumen, 
für bestimmte Personentypen,
mit Kontingenten, 
mit oder ohne Stornierungsmöglichkeit. 

Perfektionieren Sie Ihren Online-Ticketverkauf. 

Wenn Sie das „dynamic pricing“ Tool bei starjack aktivieren, schalten wir Ihnen im
starjack-Adminbereich den Reiter "Regelwerke" frei. Die Regelwerke werden in die Kategorien „Preis“ und „Verfügbarkeit“ eingeteilt.

Je nach Ihren Zielen, legen Sie in einer oder beiden dieser Kategorien Ihre Regeln fest, welche dann eine Aktion im Onlineverkauf auslösen. 

Kategorie "Verfügbarkeit"

Grenzen Sie ein, wann oder für wen dieses Ticket überhaupt buchbar ist.

Hinterlegbare Regeln
• Verkauf nur für einen bestimmten Gültigkeitszeitraum,  
  optional mit der Einschränkung auf Wochentag(e)
• Verkauf nur in einem bestimmten Verkaufszeitraum,    
  optional mit der Einschränkung auf Wochentag(e)

• Verkauf bis XX Tage vor Startdatum 
• Verkauf nur für bestimmte Personentypen

Aktion, die daraus resultiert
• Anzahl Tickets, welche zu der Regel verkauft werden.

Kategorie "Preis" 

Definieren Sie, unter welchen Bedingungen ein Rabatt oder Preisaufschlag im Onlineverkauf gewährt wird.

Hinterlegbare Regeln:
• Rabatt nur für einen bestimmten Gültigkeitszeitraum,  
  optional mit der Einschränkung auf Wochentag(e)
• Rabatt nur in einem bestimmten Verkaufszeitraum,    
  optional mit der Einschränkung auf Wochentag(e)

• Rabatt nur bis XX Tage vor Startdatum
• Rabatt nur für bestimmte Personentypen

Aktionen, die daraus resultieren
• Preis Aufschlag / Rabatt in EUR oder Prozent inkl. Preisrundung
• Kontingent pro Rabatt (optional)
• Ticket stornierbar / nicht stornierbar 

  • Je Kategorie ("Preis" und "Verfügbarkeit") können mehrere Regeln festgelegt werden. Mehrere Regeln speichern Sie der Priorität nach ab. 
    Bei der Angebotssuche vom Gast werden die Regeln der Priorität nach abgefragt und die erste verfügbare Regel, die den Suchkriterien des Gastes entspricht, kommt zur Anwendung.


  • Haben Sie in beiden Kategorien ("Preis" und "Verfügbarkeit") Regeln hinterlegt, so werden auch beide Kategorien abgefragt, wenn Ihr Gast nach seinem Angebot sucht. Es kommt aus jeder Kategorie die erste, zutreffende Regel zur Anwendung. 

Jetzt neu: auch Global anwendbar! 

Nun können Regelwerke bei mehren Tickets und sogar auch bergbahnübergreifend hinterlegt werden.

Beispiel eines mit "dynamic pricing" rabattierten Tickets im Onlineverkauf

FAQ & Infos zu "dynamic pricing"

Terminvereinbarung zum Info-Call